!Verkehrsinfo

Folgende Straßenbauarbeiten behindern die Anfahrt nach Oderberg:

4/18-
12/18
L29 Vollsperrung zwischen Oderberg und Liepe
Die Baustelle befindet sich in Oderberg, zwischen Cafe und Pension Seeblick (erreichbar aus Oderberg) und Sandberg. Besucher werden deshalb gebeten, die Umleitung über Bad Freienwalde zu nutzen. Von Eberswalde aus bietet sich alternativ die schöne Strecke über Chorin-Brodowin-Parstein an.

Gästebuch


 
 

:schau: :grins: :bigsmile: :nerv:
:cool: :cry: :dead: :lachen:
:böse: :nichts: :rolleyes: :smile:
:sauer: :zwinker:
Um Missbrauch zu vermeiden, wird die IP-Adresse gespeichert und eine Sicherheitseingabe ist erforderlich.
Geben Sie bitte hier die 3 Zeichen der Grafik ein:

                  


94 Einträge - Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

90 » R. James Mulrooney - 17.4.2001 5:23 Uhr
Vielen Dank fuer Ihr Homepage. Meine Urgrosselten wanderten von Oderberg ca 1882. Die waren Franz Gruetzke und Emma (Ehling). Franz hatte eine Schwester Minne. Die war eine Hebamme und starb in Oderberg in 1923. Famailie Ehling war da in 1914 und wohnten auf Puschkinufer 381-88. Ich waere sehr froh Verwandten da zu treffen. Otto Gruetze und ich haben leider keine Verwandschaft ge funden...

91 » Cheryl Carpenter/ San Luis Obispo, California, USA - 29.3.2001 7:58 Uhr
In 1878, my Great-Grandfather's sister, Pauline, married Wilhelm Elsholz of Oderberg, Germany. I was very interested to see Oderberg, and today that dream became a reality. Your town is very beautiful and lovely, and I can see why Pauline wanted to stay. I hope to have the opportunity to acquaint myself with family that still resides here, descendants of Gottlieb John. Than you for having this site on the internet. Cheryl Carpenter

92 » Karl-Walter Schoch - 25.7.2000 21:33 Uhr
Wir fahren schon seit 9 Jahren jährlich zu meiner Schwiegermutter in Lüdersdorf in die Ferien und wir finden die gegend ganz toll. Nun, heute abend stieß ich durch Zufall auf die Seite von Oderberg und beim weiteren Lesen auf die Sagen. Meine Schwiegermutter suchte schon lange die Sage von dem Altarstein zwischen Lunow und Neuendorf, wir sind im letzten Urlasub vor einer Woche noch an ihm vorbei gelaufen. Nun fand ich sie. Danke! Werde mich noch öfter in die Seite einklicken. Alles Gute!

93 » Gutsche, Elke (geb. Vormum) - 23.6.2000 22:32 Uhr
Hallo Andreas, ich sitze gerade durch Zufall an einem fremden PC und bin auf Deine Hompage gestoßen. Etwas über Oderberg zu lesen, brachte mir ein wenig Heimatgefühl zurück. Ich hoffe, Du weißt, wer ich bin. Gruß eine alte Oderbergerin

94 » Eckard Hülfer - 12.7.98 16:27 Uhr
Hallo Andreas! Herzliche Grüsse aus Potsdam sendet Dir ein alter Oderberger. Die Homepage ist aus meiner Sicht prima gelungen. Man fühlt sich sehr gut über die "Alte Heimat" informiert. Tschüs bis auf ein Wiedersehen. Wohnung ehemals: F.-W. Schmidtstr.1 in Oderberg. PS. Grüße auch an die Eltern!



Login
a b o @ o d e r b e r g . i n f o
©1999-2010 Andreas Bonadt 

Webseitenzaehler

Spenden