Die Stadt

Oderberg ist eine Kleinstadt am nördlichen Rand des Oderbruchs im Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin. Die Stadt liegt inmitten einer malerischen Landschaft aus Wäldern, Bergen und Seen.

Die geologischen Verhältnisse sind einzigartig. Die Eiszeit formte überraschend hohe (über 100 m) Berge in der ansonsten relativ flachen Landschaft. Schroffe Abhänge grenzen in der Altstadt an die "Alte Oder" und den Oderberger See.

Auch die Geschichte von Oderberg und seiner Umgebung ist hoch interessant. Oderberg war lange Zeit eine bedeutende Zolleinnahmequelle für die Brandenburger Landesfürsten. Vor der Trockenlegung des Oderbruchs führte der Lauf der Oder direkt durch Oderberg und sicherte dem Städtchen eine besondere Bedeutung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Oderberger See größter Holzlagerplatz Norddeutschlands. Oderberg wurde Luftkurort und tausende Touristen kamen jede Woche zu uns.

Aktuelles aus Oderberg

Global Water Dances Oderberg
Global Water Dances ist eine weltweite Tanz- und Umweltinitiative, die den Fokus auf das wertvollste Element dieses Planeten richtet: Das Wasser !

Bei uns kommt es einfach aus dem Hahn, aber drei von zehn Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Wir steuern auf eine globale Wasserkrise zu und der Wasserverbrauch steigt jedes Jahr weiter an. Unser Wasser wird verunreinigt, privatisiert, politische Vorgaben nicht eingehalten und über unsere Konsumgewohnheiten verbrauchen wir Wasser aus den Trockengebieten der Erde.

Global Water Dances-Projekte möchten darauf aufmerksam machen, deshalb gibt es alle zwei Jahre die weltweiten gemeinsamen Wassertänze.

Mitglieder lokaler Gruppen bestehend aus Choreographen, Tänzern und Umweltaktivisten sowie Bürger tanzen zusammen für das Recht aller Menschen und aller lebenden Wesen auf sauberes Trinkwasser. Dieses Jahr beteiligen sich 170 Orte auf 6 Kontinenten. Vier davon allein in Berlin und Brandenburg.

Dieses Jahr auch in Oderberg ! Schauen Sie zu oder tanzen Sie mit uns !

Wir starten am 14.06.2019 um 19:00 Uhr mit einer Wasser- Ausstellung in der Alten Seilerei, Angermünder Straße 4.

Am 15.06.2019 ab 14:00 Uhr wird der Museumspark geöffnet und ab 15:00 Uhr wird getanzt. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Lust auf Bewegung. Wer nur gucken will ist auch herzlich willkommen und kann bei Kaffee und Kuchen entspannen.
Ab 16:00 Uhr gibt es für die Jüngsten kleine Wasserspiele sowie Verkaufsstände und Gegrilltes auf dem Marktplatz.
Ab 19:00 Uhr wird der Tag noch einmal zusammengefasst beim Abschlussgespräch in der Alten Seilerei.

Lesung der Geschichte(n)schreiber von Eberswalde
Zu einer gemütlichen Lesung mit Kaffee und Kuchen trafen sich am 19.10.2018 einige interessierte Oderberger mit zwei Vertretern der Geschichte(n)schreiber von Eberswalde.
Als eine Ortsgruppe der Volkssolidarität treffen sich Hobby-Schreiber und verfassen eigene und erzählte, sehr kurze Geschichten aus dem Leben. Zweimal jährlich wird ein kleines Heftchen veröffentlicht, in dem die zusammengetragenen Geschichten zu lesen sind. Und es gibt sooo viele Geschichten!
Haben Sie schon einmal ein Lokalverbot nach zwei Gläsern Weißwein bekommen? Oder als Kind beim Nachbarn Äpfel vom Baum stibitzt? Man muss kein Profi sein, um Episoden aus seinem Leben erzählen zu können. Wer schreibt schon Geschichten aus seinem Leben für die Nachwelt auf? Wo liest man heute wahre Geschichten aus anderen Zeiten?
Seit der Lesung sind schon zwei neue Schreiber dazugekommen ...
Wer auch Interesse hat - er muss kein Eberswalder sein - kann sich bei Udo und Christiane Kalms aus Eberswalde melden. Die (mittlerweile 17) Hefte sind u.a. im Binnenschifffahrts-Museum Oderberg erhältlich.

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»

edit - Powered by MyNews 1.6.3

Die nächsten Veranstaltungstermine    login

27.7.ab 16:00 Uhr Konzert auf der RIESA
27.7.ab 20:00 Uhr Konzert im Café Hier & Jetzt
10.8.ab 14:00 Uhr Sommerfest im Odertal-Stadion
10.8.ab 20:00 Uhr Open-Air-Konzert im Café Hier & Jetzt
Weitere Veranstaltungen in MOL und BAR. Weitere Veranstalter: Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg, Kanu Verleih und Perspektive Oderberg e.V.

Schiffsfahrten zum Schiffshebewerk

Regelmäßig startet ein Fahrgastschiff vom Oderberger Bollwerk. Es gibt Fahrten zum und durch das Schiffshebewerk Niederfinow und Richtung Hohensaaten. Auch Charterfahrten sind möglich. Der Salon an Bord des Schiffes bietet 45 Personen Platz und ist klimatisiert. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Das Schiff
Foto: www.oder-schiff.de

Das Schiff startet um 10:30 und 14:30 Uhr ab Bollwerk Oderberg. Eine Fahrt kostet 8 bzw. 14 €. Genaueres entnehmen Sie bitte der Webseite der Fahrgastschifffahrt unter www.oder-schiff.de (telefonische Anfragen und Vorbestellungen unter (0172)574 24 26.

Die Umgebung

Beeindruckende historische und technische Baudenkmäler befinden sich in unmittelbarer Nähe der Stadt. Einige Kilometer östlich beginnt der Nationalpark "Unteres Odertal" und zieht sich entlang der Oder. Die Straße auf dem Oder-Damm ist Teil des Oder-Neiße-Radweges und auch bei Inline-Skatern sehr beliebt.

Folgende interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung können auch mit dem Fahrrad erreicht werden:

Luftbild Schiffshebewerk

Zusammen mit den Sehenswürdigkeiten in Oderberg, lassen sich hier viele schöne und interessante Urlaubstage verbringen.

a b o @ o d e r b e r g . i n f o
©1999-2010 Andreas Bonadt 

Webseitenzaehler

Spenden