!Verkehrsinfo

Folgende Straßenbauarbeiten behindern die Anfahrt nach Oderberg:

4/18-
12/18
L29 Vollsperrung zwischen Oderberg und Liepe
Die Baustelle befindet sich in Oderberg, zwischen Cafe und Pension Seeblick (erreichbar aus Oderberg) und Sandberg. Besucher werden deshalb gebeten, die Umleitung über Bad Freienwalde zu nutzen. Von Eberswalde aus bietet sich alternativ die schöne Strecke über Chorin-Brodowin-Parstein an.

Die Stadt

Oderberg ist eine Kleinstadt am nördlichen Rand des Oderbruchs im Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin. Die Stadt liegt inmitten einer malerischen Landschaft aus Wäldern, Bergen und Seen.

Die geologischen Verhältnisse sind einzigartig. Die Eiszeit formte überraschend hohe (über 100 m) Berge in der ansonsten relativ flachen Landschaft. Schroffe Abhänge grenzen in der Altstadt an die "Alte Oder" und den Oderberger See.

Auch die Geschichte von Oderberg und seiner Umgebung ist hoch interessant. Oderberg war lange Zeit eine bedeutende Zolleinnahmequelle für die Brandenburger Landesfürsten. Vor der Trockenlegung des Oderbruchs führte der Lauf der Oder direkt durch Oderberg und sicherte dem Städtchen eine besondere Bedeutung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Oderberger See größter Holzlagerplatz Norddeutschlands. Oderberg wurde Luftkurort und tausende Touristen kamen jede Woche zu uns.

Aktuelles aus Oderberg

Amt Oderberg aufgelöst

Zum 1. Januar 2009 werden Oderberg, Liepe, Lunow und Stolzenhagen dem neuen Amt Britz-Chorin-Oderberg zugeordnet. Hohensaaten darf nach Bad Freienwalde wechseln. Dies hat das Brandenburger Innenministerium Anfang Dezember verfügt. Damit ist das Amt Oderberg Geschichte. Heute morgen fuhren etliche Umzugsfahrzeuge vor das Rathaus, um die letzten Möbel abzuholen. Damit steht das Oderberger Rathaus jetzt leer und steht demnächst zum Verkauf. Das 1841 fertiggestellte Haus ist bereits das zweite Rathaus der Stadt. Das vorhergehende Fachwerkhaus wurde 1699 erbaut und 1739 renoviert.
Pfingsten in Oderberg

Oderberg ist aus dem Winterschlaf erwacht und jede Menge Veranstaltungen stehen auf dem Plan. Auch das Museum erstrahlt frisch renoviert im neuen Glanz und erwartet seine Besucher.

Pfingstsonntag wird in der Eisguste ab 14 Uhr die Fotoausstellung "Geisterhafte Orte" eröffnet - eine Reise zu mystischen Orten in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Das ganze findet im histoprischen Eiskeller statt.  Bereits ab 10 Uhr veranstaltet der FSV Kickers Oderberg auf dem Sportplatz ein Tennistournier für Jedermann. Es winken 3 Pokale und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Anmeldungen sind noch kurzfristig unter 0162-8823667 möglich. Der erste Jazzfrühschoppen dieses Jahr wird am 25.5. an der Riesa stattfinden. Los geht es ab 11 Uhr und der Eintritt kostet 6 Euro. Karten gibt es direkt vor Ort.

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»

edit - Powered by MyNews 1.6.3

Die nächsten Veranstaltungstermine    login

17.11.ab 19:00 Uhr Thomas Rothfuß
16.11.ab 20:00 Uhr Kino im Café Hier & Jetzt
24.11.ab 20:00 Uhr Konzert im Café Hier & Jetzt
Weitere Veranstaltungen in MOL und BAR. Weitere Veranstalter: Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg, Kanu Verleih und Perspektive Oderberg e.V.

Schiffsfahrten zum Schiffshebewerk

Regelmäßig startet ein Fahrgastschiff vom Oderberger Bollwerk. Es gibt Fahrten zum und durch das Schiffshebewerk Niederfinow und Richtung Hohensaaten. Auch Charterfahrten sind möglich. Der Salon an Bord des Schiffes bietet 45 Personen Platz und ist klimatisiert. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Das Schiff
Foto: www.oder-schiff.de

Das Schiff startet um 10:30 und 14:30 Uhr ab Bollwerk Oderberg. Eine Fahrt kostet 8 bzw. 14 €. Genaueres entnehmen Sie bitte der Webseite der Fahrgastschifffahrt unter www.oder-schiff.de (telefonische Anfragen und Vorbestellungen unter (0172)574 24 26.

Die Umgebung

Beeindruckende historische und technische Baudenkmäler befinden sich in unmittelbarer Nähe der Stadt. Einige Kilometer östlich beginnt der Nationalpark "Unteres Odertal" und zieht sich entlang der Oder. Die Straße auf dem Oder-Damm ist Teil des Oder-Neiße-Radweges und auch bei Inline-Skatern sehr beliebt.

Folgende interessante Orte und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung können auch mit dem Fahrrad erreicht werden:

Luftbild Schiffshebewerk

Zusammen mit den Sehenswürdigkeiten in Oderberg, lassen sich hier viele schöne und interessante Urlaubstage verbringen.

a b o @ o d e r b e r g . i n f o
©1999-2010 Andreas Bonadt 

Webseitenzaehler

Spenden