!Verkehrsinfo

Folgende Straßenbauarbeiten behindern die Anfahrt nach Oderberg:

4/18-
12/18
L29 Vollsperrung zwischen Oderberg und Liepe
Die Baustelle befindet sich in Oderberg, zwischen Cafe und Pension Seeblick (erreichbar aus Oderberg) und Sandberg. Besucher werden deshalb gebeten, die Umleitung über Bad Freienwalde zu nutzen. Von Eberswalde aus bietet sich alternativ die schöne Strecke über Chorin-Brodowin-Parstein an.

Lage und Erreichbarkeit

Lage

Barnimkarte kleinOderberg liegt am nördlichen Rand des Oderbruchs, im UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, im Dreieck der Städte Eberswalde (17 km), Bad Freienwalde (11 km) und Angermünde (19 km) - 55 km nordöstlich von Berlin. Durch Oderberg fließt die Alte Oder, der ursprüngliche Oderlauf vor der Trockenlegung des Oderbruchs. Die "neue" Oder fließt jetzt in zirka 5 km Entfernung vorbei und bildet die Grenze zu Polen (Grenzübergang Hohenwutzen). Wenige Kilometer nördlich beginnt der Nationalpark "Unteres Odertal".

Die Stadt liegt inmitten einer malerischen Landschaft aus Wäldern, Bergen und Seen. Oderberg bildet den idealen Ausgangspunkt zur Erkundung der näheren Umgebung und besitzt hervorragende Hotels und zahlreiche Restaurants.

Ein Klick auf die nebenstehende Karte öffnet die vergrößerte Übersichtskarte in einem neuen Fenster.

© 2006, Andreas Bonadt.


Erreichbarkeit

Oderberg ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur per Bus aus den umliegenden Städten zu erreichen. Die Bahnverbindung nach Oderberg wurde eingestellt. Mit dem Auto gelangt man am besten in die Stadt. Besucher aus Berlin haben dabei zwei verschiedene Möglichkeiten, wobei mir persönlich die B158 als die beste Variante erscheint.

von Berlin (Landstraße)

  • Autobahn Berliner Ring A10 / E55 (Nordost, Nähe Dreieck Schwanebeck) Abfahrt Berlin-Hohenschönhausen, auf die B158 nach Blumberg
  • die B158 weiter über Tiefensee nach Bad Freienwalde (hinter Ortseingang auf der Bergabfahrt 50 km/h einhalten, da Blitzer auf halbem Weg ins Zentrum)
  • durch Freienwalde Richtung Hohenwutzen auf der B158 weiterfahren
  • hinter der U-Kurve nächste Kreuzung links abbiegen nach Neuenhagen und Oderberg
  • insgesamt: ca. 55 km, gut ausgebaute Straße durch schöne Landschaft

von Berlin (Autobahn und Landstraße)

  • Autobahn Berliner Ring A10 / E55 (Nordost, Dreieck Schwanebeck) Dreieck Schwanebeck auf Autobahn A11 / E28 Richtung Prenzlau fahren (30 km)
  • Abfahrt Finowfurt und auf die B167 Richtung Eberswalde (in Finowfurt 50 km/h einhalten, da Blitzer)
  • durch Eberswalde zunächst auf der B167 durchfahren
  • im Zentrum von Eberswalde auf der B2 weiterfahren (Richtung Angermünde)
  • hinter den Bahnschranken rechts nach Liepe und Oderberg abbiegen
  • insgesamt: ca. 60 km, Autobahn A11, langsame Stadtdurchfahrt, Serpentinenreiche Strecke durch Wald zwischen Eberswalde und Oderberg

von Norden (Prenzlau, Schwedt)

  • in Schwedt auf die B2 Richtung Angermünde / Eberswalde fahren zwischen Schwedt und Angermünde Geschwindigkeitsbeschränkungen bei Ortsdurchfahrten beachten, da Kontrollen!
  • kurz vor Ausgang Angermünde rechts nach Oderberg bzw. Bad Freienwalde abbiegen
  • Landstraße über Parstein nach Oderberg
  • insgesamt: ca. 40 km, gute Straße aber zwischen Schwedt und Angermünde kaum Überholmöglichkeiten
  • in Prenzlau auf die 198 Richtung Angermünde in Angermünde auf die Landstraße nach Parstein und Oderberg fahren
  • insgesamt: ca. 62 km, gute Straße, schöne Landschaft

von Westen (Autobahn A24)

  • von Autobahn A24 / E26, E55 Abfahrt Neuruppin abfahren auf der B167 durch Neuruppin in Richtung Eberswalde fahren
  • weiter auf der B167 durch Löwenberg, Liebenwalde, Finowfurt und Eberswalde
  • durch Eberswalde zunächst auf der B167 durchfahren
  • im Zentrum von Eberswalde auf der B2 weiterfahren (Richtung Angermünde)
  • hinter den Bahnschranken rechts nach Liepe und Oderberg abbiegen
  • insgesamt: ca. 105 km, teilweise schlechte Straße (B167), viele Ortsdurchfahrt, serpentinenreiche Strecke durch Wald zwischen Eberswalde und Oderberg

von Süden (Frankfurt/Oder)

  • in Frankfurt/O. auf die B112 Richtung Manschnow / Küstrin (Polen) / Lebus in Lebus auf die B167 links Richtung Bad Freienwalde und Eberswalde abbiegen
  • durch Seelow und Wriezen (Ortsumgehung) bis Bad Freienwalde (Ortsumgehung) auf der B167
  • in Bad Freienwalde an der Ampel-Kreuzung nach rechts abbiegen nach Hohenwutzen und Oderberg auf die B158
  • hinter der U-Kurve nächste Kreuzung links abbiegen nach Neuenhagen und Oderberg
  • insgesamt: ca. 81 km, gut ausgebaute Straße durch schöne Landschaft
a b o @ o d e r b e r g . i n f o
©1999-2010 Andreas Bonadt 

Webseitenzaehler

Spenden